Kadmy - fotolia.de

Aus- und Weiterbildung in der Feinwerktechnik

Vom ausbildungsbegleitenden Praxistraining für Auszubildende bis hin zur Meisterschule Feinwerkmechaniker bieten wir ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm an.

Ausbildungsbegleitendes Praxistraining für Auszubildende in Handwerk und Industrie

Die Anforderungen, die eine zeitgemäße Ausbildung an Sie als Ausbildungsbetrieb und Ihre Auszubildenden stellt, nehmen ständig zu. Durch die rasante technische Entwicklung in der Feinwerktechnik wird der Lernstoff nicht nur umfangreicher, sondern auch komplizierter. Durch zunehmende Spezialisierungungen und Neuerungen in Verbindung mit dem hohen Termindruck im Unternehmensalltag, ist es nicht immer einfach Ihren Auszubildenden alle feinwerktechnischen Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, ohne dass die betrieblichen Abläufe dadurch beeinträchtigt werden.

Gleichzeitig ist qualifiziertes Personal, das den betrieblichen Anforderungen gewachsen ist, ein wichtiger Baustein für Ihren langfristigen Unternehmenserfolg. Um die Betriebe zu entlasten führen wir im Handwerk als festen Bestandteil der Lehrlingsausbildung die sogenannte Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) durch. Im Rahmen der ÜLU können Auszubildende ihre erlernten Fertigkeiten unter der Anleitung von erfahrenen Ausbildern trainieren, verbessern und zudem neue Techniken und Arbeitsweisen erlernen und ausprobieren.

 Zu den Kursen für Auszubildende

Thomas Hasenstab

Leiter des Bildungszentrum Aschaffenburg

Hasenhägweg 67
63741 Aschaffenburg
Tel. 06021 4904-5118
Fax 06021 4904-5618
t.hasenstab--at--hwk-ufr.de