Erwin Wodicka - Fotolia

Kfz-Servicetechniker/in

Der Einsatz moderner Fahrzeugtechnologie, Teamwork und Kundenberatung stehen bei der Weiterbildung zum/zur Kfz-Servicetechniker/in im Vordergrund. Außerdem entspricht die Qualifikation dem Teil I der Meisterprüfung zum Kfz-Techniker-Meister.

Sie sind Geselle im Kfz-Handwerk und möchten Karriere machen, ihre Fachkompetenz erweitern und den praktischen Teil der Meisterprüfung im Kfz-Handwerk abdecken? Dann ist die Fortbildung zum Kfz-Servicetechniker genau das Richtige für Sie!

Kfz-Servicetechniker bilden die Brücke zwischen Gesellen und Meistern. Sie sind auf die Fahrzeugsystemanalyse in den Bereichen Elektrik, Elektronik, Hydraulik und Pneumatik spezialisiert, für den Einbau von Zusatzeinrichtungen wie Klimaanlagen und Standheizung verantwortlich und recherchieren Informationen für ihre Werkstattkollegen. Die Weiterbildung zum/zur Kfz-Servicetechniker/in ist der praktischen Meisterprüfung (1. Teil) im Kfz-Techniker-Handwerk gleichgestellt.

Lernformen

Lernform-Teilzeit

Teilzeit

Wenn Sie eine feste Lernstruktur benötigen und sich berufsbegleitend weiterbilden möchten, können wir Ihnen unsere Teilzeit-Lernform empfehlen.

  • Sie haben eine feste Lernstruktur, Anleitung und persönliche Betreuung durch den Dozenten
  • Sie profitieren vom Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmern
  • Sie können mit anderen Kursteilnehmern eine Lerngruppe bilden
  • Sie können sich neben Ihrem Beruf weiterbilden

Die Weiterbildung zum/zur Kfz-Servicetechniker/in findet immer Dienstag und Donnerstag von 18:00 Uhr - 21:15 Uhr und samstags 14-tägig von 08:00 Uhr - 14:45 Uhr im Bildungszentrum Aschaffenburg statt.

 

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile

 Sie erhalten eine Qualifikation mit einem staatlich anerkannten Abschluss

 Sie erwerben aktuelles Fachwissen im Bereich Kraftfahrzeugtechnologie

 Sie sind direkter Ansprechpartner für Ihre Kunden

 Sie lernen Prozesse zu optimieren und erweitern Ihre beruflichen Einsatzmöglichkeiten

 Sie entwickeln durch die Servicekommunikation Führungskompetenz innerhalb Ihres Tätigkeitsbereiches

 Sie erlangen den Teil I der Kfz-Techniker-Meisterprüfung

Inhalte

  • Elektronische und hydraulische Grundlagen
  • Motormanagement und Antriebssysteme
  • ABS, ASR und Fahrstabilitätsregelung
  • Diebstahlsicherungssysteme, Wegfahrsperren
  • Sachkundenachweis Airbag
  • Gezielte Diagnose und Fehlersuche verschiedener Fahrzeugsysteme
  • Sachkundenachweis Klimatechnik
  • Servicekommunikation und Servicequalität
  • Bordnetz
  • Fahrzeugsicherheits- und Komfortsysteme
  • Informations- und Kontrollsysteme

Förderung/BAföG

Aufstiegs-BAföG

Das Meister-BAföG heißt jetzt Aufstiegs-BAföG und hat sich seit dem 01.08.2016 für Sie deutlich verbessert. Teilnehmer von Meisterkursen als auch anderer Aufstiegsfortbildungen können es beantragen. Der Zuschuss beträgt nun bis zu 56%! So hoch war die finanzielle Unterstützung noch nie! 

  Nähere Informationen zum Aufstiegs-BAföG

Meisterbonus

Seit September 2013 besteht die Möglichkeit, den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung zu beantragen. Er soll die Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung unterstreichen und macht den Weg der beruflichen Bildung noch attraktiver. Der Bonus beträgt aktuell 1.000 Euro.

  Nähere Informationen zum Meisterbonus

Weiterbildungsstipendium

Mit Jahresbeginn 2017 stieg die maximale individuelle Förderhöhe des Weiterbildungsstipendiums von zuvor 6.000 Euro auf 7.200 Euro. Das ist ein Plus von 20 Prozent. Zudem kann das Weiterbildungsstipendium jetzt nicht nur für Lehrgangskosten, sondern auch für Prüfungskosten verwendet werden.

  Nähere Informationen zum Weiterbildungsstipendium

Voraussetzungen

Kfz-Servicetechniker Karriereweg

Zur Teilnahme am Kurs Kfz-Servicetechniker/in benötigen Sie eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem fahrzeugtechnischen Beruf.

Vom Gesellen zum Meister

Wenn Sie auf der Karriereleiter noch höher klettern möchten, können Sie mit der Qualifikation Kfz-Servicetechniker/in direkt die Kfz-Techniker-Meisterschule beginnen und haben schon den Teil 1 in der Tasche.

Allgemeine Informationen

Das Bildungszentrum Aschaffenburg ist eine Bildungsstätte der Handwerkskammer für Unterfranken. Als Zentrum für Maschinenbau, Werkzeugbau, Vorrichtungsbau und Zerspanungsmechanik bereiten wir Sie in Theorie und Praxis optimal auf die Arbeit in metallverarbeitenden Handwerks-, Industriebetrieben und anderen technischen Branchen vor. Neben der Meisterschule Feinwerkmechaniker/in, der Meisterschule Friseur/in und der klassischen überbetrieblichen Ausbildung (ÜLU) bieten wir verschiedene betriebswirtschaftliche, kaufmännische und technische Weiterbildungen an.

Aschaffenburg liegt zentral, verfügt über eine gute Verkehrsanbindung, bietet günstige Unterbringungsmöglichkeiten und niedrige Lebenshaltungskosten.

Die sichersten Wertpapiere gibt es immer noch im Handwerk

Prüfung & Zertifikat

Nach Beendigung des Gesamtlehrganges wird eine integrierte Prüfung nach der staatlich anerkannten Prüfungsordnung durchgeführt. Die bestandene Prüfung berechtigt zur Führung des Titels "Kfz-Servicetechniker/in". Anerkannt als Teil I der Kfz-Techniker-Meisterprüfung.

Hasenhägweg 67
63741 Aschaffenburg
Tel. 06021 4904-5143
Fax 06021 4904-5643
s.henkel--at--hwk-ufr.de