Geprüfte/r Betriebswirt/in (HWO) - Blended-Learning

Gebühren

Kurs: 4.450,00 €
Prüfung: 500,00 €

Unterricht

05.10.2019 - 18.01.2021
ca. 2 bis 3 Samstage pro Monat, außer in den bayerischen Schulferien
Blended Learning
Lehrgangsdauer 632 UE

Lehrgangsort
Dieselstraße 12
97082 Würzburg
Haus A - 1. OG - Lehrsaal
Ansprechpartner
Barbara Hoffmann
Tel. 0931 4503-2380
b.hoffmann--at--hwk-ufr.de

Angebotsnummer 2515879-0

Teil I: Unternehmensstrategie ( 232 UStd.)

Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
Unternehmesstrategie planen

Teil II: Unternehmensführung ( 288 UStd.)

Unternehmensführung und  Unternehmensorganisation gestalten
Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen
Wertschöpfung optimieren

Teil III: Personalmanagement ( 88 UStd.)

Personal  planen und gewinnen
Personal führen und entwickeln

Teil IV: Innovationsmanagement ( 24 UStd.)

Projektarbeit - Präsentation - Fachgespräch

Ziel

Sie haben ein vertieftes betriebswirtschaftliches Verständnis und erkennen gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge

Sie entwickeln und überprüfen Unternehmensstrategien durch betriebliche Steuerung

Sie sind sicher in Finanzierung- und Investitionsentscheidungen

Sie verbessern die Geschäftsprozesse und die Organisation des Unternehmens nachhaltig

Sie entscheiden richtig im Sinne der Gesetze und Verordnungen

Sie erkennen die Bedeutung der Mitarbeiter für ein Unternehmen und beherrschen moderne Führungstechniken

Sie entwickeln sich als Führungspersönlichkeit und motivieren Ihre Mitarbeiter zu mehr Leistungsbereitschaft



Zielgruppe

Die Weiterbildung "Geprüfte/r Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung ist geeignet für Teilnehmer aus dem Handwerk, Einzelhandel, Industrie und Verwaltung.

Information

inkl. Lernmittel:
zuzüglich Prüfungsgebühr


Diesen Lehrgang bieten wir Ihnen in der flexiblen Lernform Blended Learning an. Der Untericht findet 2 - 3 mal pro Monat am Samstag statt. In den bayerischen Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt. Diese Form richtet sich an alle, die sich berufsbegleitend und zeitlich möglichst flexibel zum/zur geprüften Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung qualifizieren möchten.
Der Lehrgang ist praxis- und handlungsorientiert aufgebaut.

Hochschulstudium:

Mit dem erfolgreichen Abschluss zum/r Geprüften Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung wird Ihnen der allgemeine Hochschulzugang eröffnet.
Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums ist die Teilnahme an einem Beratungsgespräch an der jeweiligen bayerischen Hochschule Ihrer Wahl.

Arbeitsmaterial

Die von uns gestellten Lernmittel werden Ihnen bei der Kurseröffnung ausgehändigt, so dass es genügt, wenn Sie Schreibmaterial mitbringen.

Voraussetzungen

eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung in einem Handwerk oder

ein anerkannter Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes zum/zur Industriemeister/Industriemeisterin, Fachwirt/Fachwirtin, Fachkaufmann/Fachkauffrau, Fachmeister/Fachmeisterin, Staatl. gepr. Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin, Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

ein Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Kursleiter

Peter Ilg

Abschluss

Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung
Geprüfte Betriebswirtin nach der Handwerksordnung

Zeitraum

05.10.2019 - 18.01.2021


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 4.450,00 €
Prüfung: 500,00 €

Lehrplan

Meister-BAföG

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine finanzielle Förderung nach dem Gesetz über die Aufstiegsfortbildung möglich. Nähere Informationen erteilt Ihnen das für Ihren Wohnort zuständige Amt für Ausbildungsförderung.

Meisterbonus
Für diesen Abschluss erhalten Sie den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung in Höhe von 2.000 Euro.
Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort müssen bei der Anmeldung zur Prüfung oder bei der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Bayern liegen.
Zertifizierung

Alle Termine

auf Anfrage