ÜLU-Lehrgänge

Folgende Berufe werden im Bildungszentrum Aschaffenburg überbetrieblich ausgebildet:

 
Quelle: AMH

Ab dem 1. August 2014 gelten die Regelungen für den neuen Ausbildungsberuf "Kaufmann/-frau für Büromanagement". Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Inhalte der überbetrieblichen Ausbildung:

  • Kundenorientierte Geschäftsprozesse
  • Informationsverarbeitung
  • Finanzbuchhaltung und Informationsgewinnung für das Controlling
  • Auftragskalkulation, - planung und -steuerung
  • Personalverwaltung

Fahrzeuglackierer/-in

Inhalte der überbetrieblichen Ausbildung: 
  • Gestalten, Formen und Beschichten
  • Design- und Effektlackierung
  • Reparaturlackierung
  • Instandsetzung
  • Dekorative Gestaltung und Lackierung
  • Planen und Bearbeiten
  • Kontrolle und Dokumentation

Feinwerkmechaniker/in

Inhalte der überbetrieblichen Ausbildung:
  • manuelles Spanen und Umformen
  • Bohren, Drehen und Fräsen
  • Schleifen und Stanzen
  • CAD-/CAM-Fertigung
  • Steuerungstechnik
  • Programmierung
  • Planung, Durchführung, Kontrolle  

Quelle: AMH

Friseur/in

Inhalte der überbetrieblichen Ausbildung:
  • Kundenwünsche ermitteln
  • Haar- und Kopfhautbeurteilung
  • Pflege- und Behandlungsplanerstellung
  • aktuelle Schneidetechniken
  • Frisurengestaltung
  • modische Farbgestaltung
  • dekoratives Make-up
  • Langhaardesign
  • Haarverlägerung/-verdichtung

Kfz-Mechatroniker/-in

Inhalte der überbetrieblichen Ausbildung:
  • Kommunikation
  • Planung und Verarbeitung
  • Kontrolle
  • Bewertung und Dokumentation
  • Werkstoffbearbeitung
  • Instandsetzung
  • Qualitätsmanagment
  • Messen und Prüfen
  • Diagnosetechnik

Maler- und Lackierer/-in

Inhalte der überbetrieblichen Ausbildung:

> Planung und Bearbeitung
> Kontrolle und Dokumentation
> Fassadengestaltung
> Innenraumgestaltung
> Messestandgestaltung
> Ladengeschäftgestaltung
> Instandsetzung
> Instandhaltung
> Dachgeschossausbau