FL5/04 Design- und Effektlackierung eines Fahrzeuges, Fahrzeugteiles oder Objektes

Inhalte

Planen von Kundenaufträgen

  • Kundenauftrag erfassen
  • Qualitätsanforderungen berücksichtigen
  • Fachinformationen EDV-gestützt beschaffen
  • Designvorschläge entwickeln
  • Farbharmonien und -kontraste berücksichtigen
  • Oberflächenwirkungen planen, Farb-, Form- und Effektwirkung bestimmen
  • Gestaltungsentwürfe ausarbeiten und auswählen
  • Arbeitsschritte und zeitlichen Ablauf unter Berücksichtigung funktionaler und gestalterischer Gesichtspunkte planen
  • Werk-, Beschichtungs- und Hilfsstoffe auswählen
  • Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Anlagen auswählen

Bearbeiten von Kundenaufträgen

  • Designvorgabe und Gestaltungsentwurf unter Beachtung der festgelegten Arbeitsschritte und des geplanten zeitlichen Arbeitsablaufs selbständig umsetzen, insbesondere:
    - Untergründe prüfen, bewerten, vorbereiten und einteilen
    - Werk-, Beschichtungs- und Hilfsstoffe bereitstellen, zubereiten und verarbeiten
    - Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Anlagn bereitstellen, einrichten, bedienen und in Stand halten
    - Schutz-, Abklebe- und Abdeckarbeiten durchführen
    - Oberflächen in unterschiedlichen Applikationstechniken beschichten
    - Oberflächen mit Design-, Effekt- und Klebetechniken gestalten
    - Oberflächen versiegeln und Finisharbeiten durchführen

Kontrolle und Dokumentation von Kundenaufträgen

  • Arbeitsausführung gemäß definierten Qualitätskriterien kontrollieren, bewerten und dokumentieren
  • Fehler erkennen und Mängel beseitigen
  • Arbeitsergebnisse präsentieren

Weitere Infos

 Offizieller Unterweisungsplan des HPI Hannover

Bischoff Sandra
Hasenhägweg 67
63741 Aschaffenburg
Tel. 06021 4904-5143
Fax 06021 4904-5643
s.henkel--at--hwk-ufr.de