G-IH3/03 Elektrotechnik und deren Sicherheitsmaßnahmen

Inhalte

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz

  • Gefährdung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz feststellen und Maßnahmen zu ihrer Vermeidung ergreifen
  • Berufsbezogene Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften anwenden
  • Verhaltensweisen bei Unfällen beschreiben sowie erste Maßnahmen einleiten 
  • Vorschriften des vorbeugenden Brandschutzes anwenden, Verhaltensweisen bei Bränden beschreiben und Maßnahmen
    zur Brandbekämpfung ergreifen
  • Mögliche Umweltbelastungen im beruflichen Einwirkungsbereich vermeiden. Umweltschutz an Beispielen erklären
  • Für den Ausbildungsbetrieb geltenden Regelungen des Umweltschutzes anwenden
  • Möglichkeiten der wirtschaftlichen und umweltschonenden Energie- und Materialverwendung nutzen
  • Abfälle vermeiden, Stoffe und Materialien einer umweltschonenden Entsorgung zuführen

Planen und Steuern von Arbeitsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse

  • Arbeitsschritte und -abläufe nach funktionalen, fertigungs- und montagetechnischen, wirtschaftlichen und ökologischen Kriterien festlegen und sicherstellen
  • Material, Werkzeuge und Hilfsmittel auftragsbezogen auswählen
  • Arbeitsplatz unter Berücksichtigung des Arbeitsauftrages vorbereiten
  • Arbeitsergebnisse kontrollieren, beurteilen und protokollieren

Betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation sowie Herstellen kleiner Verdrahtungsaufgaben

  • Informationen beschaffen und bewerten
  • Gespräche mit Vorgesetzten, Mitarbeitern und im Team situationsgerecht führen, Sachverhalte darstellen, deutsche
    und englische Fachausdrücke auch in der Kommunikation anwenden
  • Montage- und Explosionszeichnungen sowie Stromlaufpläne lesen und anwenden sowie kleine Verdrahtungsaufgaben ausführen
  • Arbeitsabläufe protokollieren
  • Datenträger handhaben, digitale und analoge Mess- und Prüfdaten lesen

Qualitätsmanagement

  • Prüfverfahren und Prüfmittel anwenden
  • Ursachen von Fehlern und Qualitätsmängeln suchen, zur Beseitigung beitragen und dokumentieren

Prüfen und Messen

  • Spannung, Strom, Widerstand und Leistung im Gleich- und Wechselstromkreis messen, und ihre Abhängigkeit zueinander prüfen
  • Messreihen und Kennlinien, insbesondere von spannungs-, temperatur- und lichtabhängigen Widerständen, aufnehmen, darstellen und auswerten
  • Analoge und digitale Signale, insbesondere Signalzeitverhalten, messen und prüfen
  • Elektrische Kenndaten von Baugruppen und Komponenten prüfen

Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln

  • Elektrische Verbindungen, insbesondere an Anschlüssen, auf mechanische Beschädigungen sichtprüfen und instandsetzen
  • Sicherheitsmaßnahmen für elektrische Maschinen und Geräte beachten
  • Bauteile und Baugruppen nach Anweisung und Unterlagen mit und ohne Hilfsmittel aus- und einbauen

Weitere Infos

 Offizieller Unterweisungsplan des HPI Hannover

Bischoff Sandra
Hasenhägweg 67
63741 Aschaffenburg
Tel. 06021 4904-5143
Fax 06021 4904-5643
s.henkel--at--hwk-ufr.de