IH1/03 Montagetechnik

Inhalte

Betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation

  • Zeichnungen lesen und anwenden, insbesondere Bauzeichnungen, Detail- und Gesamtzeichnungen, Rohrleitungs- und Kanalpläne sowie schematische Strangzeichnungen
  • Skizzen von Rohrleitungen, Kanälen sowie Anlagendetails anfertigen
  • Technische Sachverhalte, insbesondere in Form von Protokollen und Berichten kontrollieren und aufzeichnen

Planen, Vorbereiten und Steuern von Arbeitsaufträgen

  • Arbeitsziele festlegen und Teilaufgaben definieren
  • Aufgaben im Team planen und kundenorientiert umsetzen, dabei Werkzeug und Material effektiv einsetzen, Ergebnisse abstimmen und auswerten
  • Zeitaufwand und personelle Unterstützung zur Durchführung der Arbeitsaufträge abschätzen

Manuelles Spanen und Umformen

  • Gestreckte Längen und Anwärmlängen beim Biegeumformen ermitteln
  • Rohre, Bleche und Profile mit und ohne Vorrichtung biegen

Montieren und Demontieren von Rohrleitungen und Kanälen

  • Rohre und Rohrformstücke aus unterschiedlichen Werkstoffen sowie Armaturen und sonstige Einbauteile entsprechend ihrer Verwendung, auswählen
  • Halterungen und Befestigungen montieren und demontieren
  • Dichtungsmaterialien nach den zu fördernden Medien und Förderbedingungen auswählen und anwenden
  • Rohrleitungen unter Berücksichtigung der baulichen Gegebenheiten sowie der zu fördernden Medien durch Trennen und Umformen vorbereiten und verlegen
  • Bauteile, Baugruppen, insbesondere Armaturen unter Berücksichtigung der Einbauvorschriften montieren
  • Rohrleitungen unter Berücksichtigung des Gefälles, der Abstände für Wärme- und Schalldämmung, des Brandschutzes sowie der Wärmeausdehnung befestigen.
  • Erfordernisse der Hygiene, des Umweltschutzes sowie der Arbeitssicherheit bei der Installation berücksichtigen

Weitere Infos

 Offizieller Unterweisungsplan des HPI Hannover

Bischoff Sandra
Hasenhägweg 67
63741 Aschaffenburg
Tel. 06021 4904-5143
Fax 06021 4904-5643
s.henkel--at--hwk-ufr.de