SHK-Kundendiensttechniker
Merle Busch | www.fotografiemh.de

SHK-Kundendiensttechniker/in

Durch die Nutzung erneuerbarer Energien und die Integration von Digitalisierung und Automatisierung in intelligente Gebäude wird die Haus- und Gebäudetechnik immer komplexer. Haustechnik-Spezialisten müssen sich sowohl mit konventioneller Technik als auch mit modernsten High-Tech-Anlagen auskennen. Mit der bundeseinheitlichen Aufstiegsqualifikation, die in der Betriebshierarchie zwischen Meister und Geselle angesiedelt ist, erweitern Gesellen ihr Fachwissen, um die vielfältigen Aufgaben im SHK-Betrieb kompetent meistern zu können.

Was genau machen SHK-Kundendiensttechniker?

SHK-Kundendiensttechniker sind kompetente Kundenberater und werden speziell bei der Wartung, Inspektion und Instandsetzung von SHK-technischen Systemen eingesetzt. Sie sorgen dafür, dass technische Geräte funktionieren, führen Wartungsarbeiten an Anlagen durch und reparieren defekte Elemente oder tauschen Einzelteile aus. Darüber hinaus kontrollieren sie auch die Funktionssicherheit, die Umweltfreundlichkeit und die Wirtschaftlichkeit der Maschinen. Sie spüren Störungen auf und stellen z. B. Steuer- und Regelanlagen auf Werte ein, die verbrauchsgünstig und umweltfreundlich sind.
 

Was lerne ich im Kurs?

Im berufsbegleitenden Teilzeit-Kurs SHK-Kundendiensttechniker/in erlangen die Teilnehmer umfangreiches und aktuelles Fachwissen über SHK-technische Systeme und Anlagen und werden zu fachkundigen Ansprechpartnern für die Beratung und Betreuung von Kunden.

  

In Kooperation mit:

Innung Spengler-Sanitär-Heizungstechnik Aschaffenburg-Miltenberg

Auftrag und Autorisierung durch:

Zentralverband Sanitär Heizung Klima

Lernformen

Lernform-Teilzeit

Teilzeit

Wenn Sie eine feste Lernstruktur benötigen und sich berufsbegleitend weiterbilden möchten, können wir Ihnen unsere Teilzeit-Lernform empfehlen.

  • Sie haben eine feste Lernstruktur, Anleitung und persönliche Betreuung durch den Dozenten
  • Sie profitieren vom Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmern
  • Sie können mit anderen Kursteilnehmern eine Lerngruppe bilden
  • Sie können sich neben Ihrem Beruf weiterbilden

Die Weiterbildung zum/zur SHK-Kundendiensttechniker/in findet immer Dienstag und Donnerstag von 18:00 Uhr - 21:15 Uhr und samstags 14-tägig von 08:00 Uhr - 14:45 Uhr im Bildungszentrum Aschaffenburg statt.

 

Anmeldung

auf Anfrage

Ihre Ansprechpartnerin  

Sandra Henkel

Tel. 06021 4904-5143
Fax 06021 4904-5643
s.henkel--at--hwk-ufr.de

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile
Romolo Tavani / Fotolia

 Sie erhalten eine bundeseinheitliche Qualifikation mit einem staatlich anerkannten Abschluss

 Sie erwerben aktuelles Fachwissen im Bereich SHK-Technik

 Sie sind direkter Ansprechpartner für Ihre Kunden

 Sie lernen Prozesse zu optimieren und erweitern Ihre beruflichen Einsatzmöglichkeiten

 Sie entwickeln durch die Servicekommunikation Führungskompetenz innerhalb Ihres Tätigkeitsbereiches

 Sie können selbstständig arbeiten und mehr Verantwortung übernehmen

Inhalte

Allgemeine technische Kenntnisse

  • Physikalische und chemische Grundlagen
  • Verbrennungstechnik
  • Grundlagen Heizungs- und Abgastechnik
  • Grundlagen Sanitärtechnik
  • Gesetze, Verordnungen, technische Regeln
  • Warmwasserbereitung

Gerätetechnik (Praxis)  

  • Trinkwassererwärmer
  • Ölfeuerung mit Gebläse
  • Gasgebläsebrenner
  • Gasfeuerung ohne Gebläse
  • Brennwerttechnik
  • Grundlagen Elektrotechnik
  • Grundlagen Regelungs- und Steuerungstechnik
  • Regelungs- und Steuerungstechnik – Sanitär
  • Regelungs- und Steuerungstechnik – Heizung

 Anlagentechnik (Praxis)

  • Systematisches Eingrenzen von Fehlern
  • Gasversorgungs- und Gasverbrauchsanlagen
  • Wasserversorgungsanlagen
  • Entwässerungsanlagen
  • Lufttechnische Anlagen, RLT-Anlagen
  • Heizungsanlagen

 Betriebsorganisation

  • Kommunikation
  • Organisation, Kosten, Preise, Recht

Förderung

Bildungsprämie

Mit der Bildungsprämie unterstützt die Bundesregierung Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten.

Weitere Infos gibt es über die kostenlose Hotline  0800 26 23 000 oder unter  www.bildungspraemie.info

Voraussetzungen

Zur Teilnahme an der Weiterbildung zum/zur SHK-Kundendiensttechniker/in muss eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in den anerkannten Ausbildungsberufen Anlagenmechaniker, Zentralheizungs- und Lüftungsbauer oder Gas- und Wasserinstallateur vorliegen. Zusätzlich muss eine zweijährige Berufserfahrung in einem dieser Berufe nachgewiesen werden.

Abweichend hiervon kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung rechtfertigen.

Prüfung und Abschluss

Die Prüfung gliedert sich in zwei Prüfungsteile. Die erfolgreich abgelegte Prüfung in beiden Teilen führt zum anerkannten Abschluss „SHK-Kundendiensttechniker/in“. Es wird ein Zeugnis mit Urkunde ausgehändigt, das zum Führen des Titels „SHK-Kundendiensttechniker/in“ berechtigt.

Allgemeine Informationen

Die sichersten Wertpapiere gibt es immer noch im Handwerk

Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten am Bayerischen Untermain

Das Bildungszentrum Aschaffenburg ist eine Bildungsstätte der Handwerkskammer für Unterfranken. Als Zentrum für Maschinenbau, Werkzeugbau, Vorrichtungsbau und Zerspanungsmechanik bereiten wir Sie in Theorie und Praxis optimal auf die Arbeit in metallverarbeitenden Handwerks-, Industriebetrieben und anderen technischen Branchen vor. Neben der Meisterschule Feinwerkmechaniker/in, der Meisterschule Friseur/in und der klassischen überbetrieblichen Ausbildung (ÜLU) bieten wir verschiedene betriebswirtschaftliche, kaufmännische und technische Weiterbildungen an.

Aschaffenburg liegt zentral, verfügt über eine gute Verkehrsanbindung, bietet günstige Unterbringungsmöglichkeiten und niedrige Lebenshaltungskosten.

Bischoff Sandra
Hasenhägweg 67
63741 Aschaffenburg
Tel. 06021 4904-5143
Fax 06021 4904-5643
s.henkel--at--hwk-ufr.de